Die Spielregeln der Pandemie VI

Inzwischen hat sich ein epistemisches und kommunikatives Problem der Pandemie entfaltet, das ich hier betrachten möchte: Wer spricht? Wer hört zu? Und warum? Es geht um ExpertInnen und ihr Wissen. Anfangs war ja ziemlich klar, dass vor allem Christian Drosten spricht, und alle hören zu. Warum? Drosten konnte als Leiter des vom Bundesgesundheitsministerium berufenen Konsiliarlabors für Coronaviren bestens erklären, was es mit dem Virus auf sich hat, was zu erwarten ist, und vor allem: was alles noch ungewiss ist. Er hat die Politik beraten (was er nicht mehr tut), und er hat weite Teile der Öffentlichkeit und einflussreicher Multiplikatoren mit seinem Podcast erreicht (was er weiter tut). „Die Spielregeln der Pandemie VI“ weiterlesen